suchen

Wähle deinen Bezirk aus

Mobile Jugendarbeit Donaufeld

Die Anlaufstelle ist ein Gassenlokal mit insgesamt ca. 100 m², davon wird ein Raum als Büro und ein weiterer als Jugendraum (ausgestatten mit einem Wuzzler, einem Computer mit Internetzugang und einem Video-Beamer) verwendet. Die Räumlichkeiten werden für Projekte und Aktivitäten mit den Zielgruppen genutzt.

Das Team

Betriebszeiten

Neben einem wöchentlichen Journaldienst (Freitag, 17:00-19:00 Uhr) besuchen die Mitarbeiter_innen im Rahmen der aufsuchenden Jugendarbeit von Mittwoch bis Samstag in der Kernzeit von 13:00 bis 20:00 Uhr alle jugendrelevanten Parks und Plätze im Grätzl auf.

Jugendrelevante Orte

  1. Jugendspielplatz Carminweg
  2. Park beim Satzingerweg
  3. Park bei der „autofreien Mustersiedlung“
  4. „Gruam“ / Freiligrathpark
  5. Mühlschüttelpark
  6. Kinzerplatz
  7. Hoßplatz / Joseph-Samuel-Bloch-Park
  8. Franklinstraße
  9. Franz Jonas Platz
  10. Bodenstedtgasse / Pergola
  11. Wasserpark

Zentrale Aktivitäten

Grundsätzlich arbeitet die Mobile Jugendarbeit mit Methoden der Sozialpädagogik, der Sozialarbeit und der soziokulturellen Animation. Die Mobile Jugendarbeit spricht ihre Zielgruppen im öffentlichen Raum an. Ausgangspunkt für intensive professionelle Beziehungsarbeit sind die Fähigkeiten und Ressourcen der Zielgruppe und nicht deren Defizite und Probleme.

Mit dem aufsuchenden Arbeitsansatz werden junge Menschen erreicht, die den Großteil ihrer Freizeit im öffentlichen Raum eines Stadtteils verbringen. Mobile Jugendarbeit gewinnt in der Verknüpfung und Ausformung ihrer Säulen Streetwork, Cliquenorientierte Arbeit, Projektarbeit, Einzelfall-Arbeit, gemeinwesenorientierte Arbeit (Stadtteil- und Sozialraumorientierung) sowie Lobbying und Öffentlichkeitsarbeit für Jugendliche ihre besondere Qualität. Die Mitarbeiter_innen gehen aktiv auf Junior_innen und Jugendliche zu, welche dieses offene Beziehungsangebot – freiwillig – annehmen können. Eine hohe Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Lebensstilen und -weisen ist seitens der Mobilen Jugendarbeiter_innen vorausgesetzt.

Die professionelle Beziehungsarbeit mit den jungen Menschen stellt eine Vertrauensbasis her, die es den Junior_innen und Jugendlichen ermöglicht, sich mit ihren individuellen Bedürfnissen, Fragen und Problemen an eine/n erwachsene/n Gesprächspartner_in zu wenden ...

… auch auf Facebook: http://bit.ly/2eFhf52

Mobile Jugendarbeit Donaufeld 1210 Wien
Donaufelderstraße 73/5/3a+3b
Tel.: 01/25 62 334
0681/10 13 44 22
donaufeld@jugendzentren.at

{Name}

{Content}